Herbert Riess

24.02.2022
3. Sitzung des Gemeinderates vom 10.02.2022

 

 

TOP 1 Bauvorhaben

TOP 1.1 Anbau an ein bestehendes Wohnhaus mit Dacherhöhung des Altbaus und Neubau Wintergarten und Carport - Ahornweg 2

Das bestehende Wohnhaus wird um ein Geschoss erhöht (insgesamt nun 3 Geschosse). Aus dem bestehenden 2-Familienhaus wird ein 3-Familienhaus. Im Osten ist ein Anbau mit Flachdach vorgesehen.

Abstimmungsergebnis: Dafür 8 Dagegen 9

 

TOP 1.2 Bauantrag Anbau eines Wohnraums an ein bestehendes Reihenendhaus - Normannenstraße 2 g

Errichtung eines Anbaus mit 1,50 m außerhalb der nördlichen Baulinie sowie 5,92m außerhalb der östlichen Baugrenze; Weiterhin soll der Anbau im festgesetzten Bereich für Private Grünflächen mit Anpflanzung errichtet werden.

Abstimmungsergebnis: Dafür 17 Dagegen 0 Beschluss:

 

TOP 1.3 Neubau einer Terrassenüberdachung - Markomannenstraße 14

Grundflächenzahl beträgt neu 0,39 anstatt gemäß Bebauungsplan 0,35

Abstimmungsergebnis: Dafür 17 Dagegen 0

 

TOP 1.4 Ersatzbau einer Kartoffellager- und landwirtschaftlichen Mehrzweckhalle für den abgebrochenen Bullenstall - Langerringer Straße 3 Bauvorhaben

Ersatzbau einer Kartoffellager- und landwirtschaftlichen Mehrzweckhalle für den abgebrochenen Bullenstall

Abstimmungsergebnis: Dafür 17 Dagegen 0

 

TOP 1.5 Bauvoranfrage zur Erstellung eines Solarcarports - Bayernstraße 28

Carport außerhalb der südlichen Baulinie, für den Carport wird eine zusätzliche Zufahrt erforderlich.

Abstimmungsergebnis: Dafür 17 Dagegen 0

 

TOP 2 Sanierungssatzungen "Untermeitingen Versorgungszentrum Mitte" und "Untermeitingen Altort"

Die Gemeinde Untermeitingen hat im Jahr 2013 für zwei Teilbereiche Sanierungssatzungen erlassen, da diese Voraussetzung für die Gewährung von Zuschüssen aus der Städtebauförderung sind. Seit dem Jahr 2007 sind Sanierungssatzungen gemäß § 142 Abs 3 BauGB mit einer Frist, die den Durchführungszeitraum einer Sanierung auf maximal 15 Jahre beschränkt, zu versehen. Satzungen ohne Frist sind laut § 235 Abs. 4 bis zum 31.12. 2021 aufzuheben oder per Beschluss zu befristen.

Die aktuell gültigen Satzungen der Sanierungsgebiete „Untermeitingen Versorgungszentrum Mitte“ und „Untermeitingen Altort“ vom 16.07.2013 enthalten keine Befristung und müssen dahingehend angepasst werden, um weiterhin als rechtssichere Grundlage für die Durchführung von den geplanten und laufenden Sanierungsmaßnahmen dienen zu können.

Abstimmungsergebnis: Dafür 17 Dagegen 0

 

Autor: Herbert Riess